Alle Beiträge der Kategorie Technik II

Skitourenkurs auf dem Meißner Haus

16. November 2020

Der Kurs richtet sich an Leute, die schon erste Erfahrungen im Skitourengehen gesammelt haben. Wir werden uns in angewandter Lawinenkunde, im Umgang mit dem LVS

Was wächst und blüht denn da?“ – Bergwanderung rund um und auf den Geigelstein

16. November 2020

Einsamer Aufstieg auf altem Säumerpfad und durch das Naturschutzgebiet zum Geigelstein mit Abstecher zum Weitlahnerkopf, Abstieg über das ehemalige Geigelstei

Monte Agner (2872m) und Südl. Fanesspitze (2980m) Dolomiten

18. Juni 2020

Sehr ausgesetzt, anstrengend, lang und sehr alpin, das sind die Via Ferrata Stella Alpina auf den Monte Agner und die Via Ferrata Cesco Tomaselli auf die Faness

MTB-Tour Landl –Riedenberg – Hundalmsattel – Hinterthiersee – Landl

30. März 2020

Nach genussvoller Einrollphase über Riedenberg beginnt der lange, unterhalb der Buchackeralm steile Anstieg zum Hundalmsattel. Anschließend nur noch kurze Geg

Yoga meets Wandern (Meißner Haus)

30. März 2020

Unter Anleitung der professionellen Yoga Lehrerin Birgit Sebald wollen wir auf dem Meißner Haus das Wandern mit einem Yogakurs verbinden. Max. Teilnehmer: 

Alpenüberquerung Salzburg – Triest, 2. Etappe durch die Salzburger Schieferalpen und die Hohen Tauern

30. März 2020

Die Alpenüberquerung von Salzburg nach Triest gilt als sehr abwechslungsreich und einsam. An insgesamt 28 Tagestouren werden drei Nationalparks, vier Länder u

Wendelstein von Brannenburg

30. März 2020

Der Startpunkt dieser Tour ist diesmal Brannenburg im schönen Inntal. Über die Mitteralm führt der nordöstliche Aufstieg zum Wendelstein. Für den Abstieg b

Neue Prager Hütte – Großvenediger (3657 m)

30. März 2020

Startpunkt ist das Matreier Tauernhaus auf der Südseite der Vendigergruppe. Von hier geht es erst einmal mit dem Hüttentaxi nach Innergschlöss, wo der wunder

Alpspitze, 2674 m, Wettersteingebirge

30. März 2020

Mit der Seilbahn fahren wir auf den Osterfelderkopf. Aufstieg über die Via Ferrata zum Gipfel. Der Abstieg führt über die Schöngänge zum Kreuzeck und mit d

Hörndlwand, 1684 m, Chiemgauer Berge

29. März 2020

Einer der wenigen Klettergipfel im Chiemgau. Von Seehaus bei Reit im Winkel führt der Anstieg über die Branderalm in ca. 2:30 Stunden zum Gipfel Max. Teilnehm