Hochseiler (2793m) – Überschreitung, Berchtesgadener Alpen – Hochkönigstock

| Bergtour

Anspruchsvolle Wanderung am Hochkönigstock

Die Überschreitung des Hochseilers hat alles zu bieten: liebliche Almwiesen, anspruchsvolle und teilweise gesicherte Steige in Fels und Schutt, ein großartiges Naturmonument (der Steig führt durch das rechte Teufelsloch), die „Übergossene Alm“, den Gletscher des Hochkönigs, eine kurze Kaminkletterei und nicht zuletzt am Abstiegsweg den anspruchsvollen Mooshammersteig hinunter zur niederen Torscharte, bevor es auf Almböden und zahlreichen Serpentinen wieder Richtung Hinterthal geht. Ob die riesigen Teufelslöcher, die bereits vom Tal aus sichtbar sind, ihren Namen der Sage nach vom Teufel herleiten, der angeblich schreiend durch die Löcher der Felswand fuhr, oder ob diese Felsöffnungen deswegen so sagenumwoben sind, weil sie früher so teuflisch schwer zu erreichen waren – darüber zu grübeln, bleibt während der Tour genügend Zeit.

Recht anspruchsvolle Rundtour an der Westseite des Hochkönigs, mit drahtseilgesicherten Kletterstellen (I-II) und grandioser Aussicht für konditionsstarke, trittsichere und schwindelfreie Bergsteiger.

Max. Teilnehmer: 8
Anmeldegebühr: 5 €

Tourendetails

02.10.2021

Tourenkennung:
BS05/2021
Kilometer:
Gesamtlänge 18 km
Höhenmeter:
ca. 1900
Kondition:
Kondition: anstrengend
Technik:
Technik III
Margot Morris
Trainer C Bergwandern
Telefon: 0151 54736436
Mail: magicworld@t-online.de

Hallo zusammen, ich möchte mich kurz vorstellen: mein Name ist Margot Morris und die Berge begleiten mich schon seit frühester Kindheit. Meine Eltern waren beide begeisterte Bergsteiger und sind mit...