Marcus Rau

Spitzname: Maue

Baujahr: 1966

Familienstand: verheiratet, zwei erwachsene Kinder

Beruf: Elektroingenieur, Gutachter für Sicherheitselektronik

Für alle, die mich in der Sektion nicht kennen sollten, hier ein kurzer Abriss über meine Aktivitäten in der Sektion:
1977 steckten mich meine Eltern in Grafing in den Alpenverein, obwohl ich eigentlich in den Fußballverein wollte. Mit den Jugendleitern Eva und Klaus Mörtel durfte ich meine ersten Bergabenteuer auf der Reindlalm und auf dem Meißner Haus erleben. Mit 14 Jahren wechselte ich dann in die Jugendgruppe, die damals Toni Hopfes und Winni Pletzer leitete. Da ging es gleich zur Sache und wir wurden in die Geheimnisse des richtigen Bergsteigens eingeweiht. Da es noch keine Kletterhallen gab, radelten wir wann immer es ging nach Tegernau in den Steinbruch und trainierten für die großen Klettereien im Wilden Kaiser. Mit 18 ging es dann in die Jungmannschaft und zugleich übernahm ich die Betreuung der Vereinsbibliothek, welche in Zeiten ohne Internet damals noch gut frequentiert war. In der Jungmannschaft lernte ich auch meine Frau Pia kennen, mit der ich auch heute noch viel zum Wandern und auf Skitouren gehe. 2004 machte ich dann meine Ausbildung zum Jugendleiter, da ich wollte, dass meine Kinder in den Genuss einer Jugendgruppe kommen sollten und es zu dieser Zeit in der Sektion keine Kindergruppe mehr gab. 2015 gab ich dann den Stab weiter an meinen Sohn Max, der seitdem die Jungmannschaft leitet, welche in ihrem Kern aus meiner Kindergruppe hervorging. 2015 absolvierte ich dann meine Ausbildung zum Trainer C Bergsteigen und führe seitdem zumeist Genuß- und Abenteuertouren für den Verein. 2016 überredete mich Toni Helminger zur Übernahme eines Vorstandspostens mit der Funktion des Ausbildungsreferenten. Seit dem Ausscheiden von Toni vereine ich Ausbildungs- und Tourenreferent in einer Person. Dabei liegt mir vor allem die gute Ausbildung und kontinuierliche Weiterbildung unserer Tourenführerinnen und Tourenführer sehr am Herzen. Das Thema Sicherheit wird traditionell sehr groß geschrieben. Privat bin ich vor allem mit meinem Sohn und den Bergkameraden aus meiner Jungmannschaftszeit unterwegs. Meine Leidenschaft liegt dabei besonders beim Skitourengehen und der Lawinenkunde, ich gehe aber auch gerne zum Wandern, (Eis-) Klettern und Mountainbiken (noch ohne Antrieb) und verschwinde ab und zu auch im Berg, wenn es um die Erforschung von Höhlen geht. Ach ja eins hatte ich beinahe vergessen. Seit kurzem habe ich auch noch das Amt des Pressereferenten in der Sektion übernommen. Bei allen Ämtern und Sitzungen im Verein bin ich aber in erster Linie leidenschaftlicher Alpinist und möchte die Freude an den Bergen auch an andere weitergeben.

Touren von Marcus Rau

Weinberger Haus und Brentenjoch (Kaisergebirge)

| Skitour | Technik I | Kondition: mäßig
Abgesagt !

Sonntagsköpfl, Tuxer Alpen 2244m

| Skitour | Technik I | Kondition: mäßig
Nette Einsteigerskitour vom schneesicheren Hochfügen aus.

Goaßbocklauf auf dem Meißner Haus, Tuxer Voralpen

| Gemeinschaftstour | Technik I | Kondition: mäßig
Traditionelles Skitourenrennen auf dem Meißner Haus

Besichtigung und Führung des Hamberger Windrades

| Gemeinschaftstour
Informationen zur Nutzung von Windenergie im Landkreis

Weitere Informationen

Position:
Ausbildungsreferent, Tourenleiter
Funktion:
Trainer C Bergsteigen