Alle Beiträge der Kategorie Bergwanderung

Archenkanzel (1346 m), Berchtesgadener Alpen

31. Mai 2021

Start in Schönau am Königssee. Mit dem Boot geht es nach St. Bartholomä. Von dort aus am See entlang, bevor es nach oben zum Aussichtspunkt geht. Dann weiter

Alpenüberquerung Salzburg – Triest

31. Mai 2021

Die Alpenüberquerung von Salzburg nach Triest gilt als sehr abwechslungsreich und einsam. An insgesamt 28 Tagestouren werden drei Nationalparks, vier Länder u

Schönfeldjoch (1776 m), Mangfallgebirge

31. Mai 2021

Über die Grundalm und das Wildenkarjoch zum Gipfel. Abstieg zur Bäckeralm. Max. Teilnehmer: Anmeldegebühr: 5 €

Brecherspitze über den Ostgrat, Bodenschneid, Stümpfling, Rosskopf

31. Mai 2021

Und wenn es noch geht, Abstieg über den Stolzenberg zur Albert-Link-Hütte. Die Tour wird begleitet vom „Brecherspitzkönig“ Hans Brenner. Max. Teilnehmer:

Sonntagshorn (1961 m), Chiemgauer Alpen

31. Mai 2021

Schönster Aussichtsberg des Chiemgaus. Vom Heutal sind es 2 ½ Stunden bis zum Gipfel. Ein weiteres Gipfelziel ist das Peitingköpfl (1720 m). Max. Teilnehmer:

Lasörling-Höhenweg, Osttirol – Virgental

31. Mai 2021

Von Matrei im Virgental bis Prägraten werden wir fünf Tage lang von Hütte zu Hütte wandern (geplant sind Übernachtungen auf der Lasörlinghütte, Zupalseeh

Roß- und Buchstein (1701 m), Tegernseer Berge

31. Mai 2021

Vom Bayerwaldparkplatz geht es zuerst ziemlich steil und dann genussvoll bis zur Tegernseer Hütte, zwischen Roß- und Buchstein gelegen. Max. Teilnehmer: Anmel

Seekarlspitze (2261 m), Hochiss (2299 m), Rofan

31. Mai 2021

Von Maurach am Achensee gelangen wir mit der Seilbahn  zur Erfurter Hütte. Auf dem Gipfel der Seekarlspitze erwartet uns ein riesiges Granitkreuz, das ers

Hohe Salve (1828 m), Kitzbüheler Alpen

31. Mai 2021

Von Söll am Wilden Kaiser geht es über die Gründlalm auf den Gipfel der Hohen Salve. Das Gipfelrestaurant bietet sich für eine Einkehr an.  Beim Abstie

Rechelkopf (1330 m), Bayer. Voralpen

31. Mai 2021

Von Grundern bei Bad Tölz über die Sonntraten in ca. 2 ½ Stunden zum Gipfel mit wunderschöner Aussicht. Zurück evtl. über die Sigrizalm. Max. Teilnehmer: