Alle Beiträge der Kategorie Bergwanderung

Bike und Hike – Großes Beil (2309 m)

31. Mai 2021

Schöne Herbsttour von Auffach zur Gressensteinalm (Bikedepot). Überschreitung vom Großen Beil zum Gressenstein, Trittsicherheit erforderlich. Max. Teiln

Yoga meets Wandern (Meißner Haus)

31. Mai 2021

Unter Anleitung der professionellen Yoga-Lehrerin Birgit Sebald wollen wir auf dem Meißner Haus das Wandern mit einem Yogakurs verbinden. Max. Teilnehmer: 8&nb

Bike und Hike – Hinteres Sonnwendjoch (1986 m)

31. Mai 2021

Herrliche Route vom Zipflwirt in reizvollen Landschaften, Bikedepot Bärenbadalm  – Weiterweg zum Gipfel, Abfahrt durchs enge Felsenbachtal des Elendgrab

Unnütz (2078 m), Rofan

31. Mai 2021

Start und Ende in Steinberg am Rofan. Panoramablick über den Achensee. Max. Teilnehmer: 8   Anmeldegebühr: 5 €

Hohe Kisten (1922 m), Estergebirge

31. Mai 2021

Den Namen hat dieser markante Berg über Eschenlohe von seiner Form bekommen, denn er schaut vom Tal aus wie eine Kiste. In seiner Vielseitigkeit ist er im Vora

Aussichtsbalkon Hörndlwand (1684 m), Chiemgauer Alpen

31. Mai 2021

Die Hörndlwand ist eines der eindrucksvollsten Felsgebilde im Chiemgau und ist nach der Kampenwand der bedeutendste Kletterberg der Chiemgauer Alpen. Wir gelan

Archenkanzel (1346 m), Berchtesgadener Alpen

31. Mai 2021

Start in Schönau am Königssee. Mit dem Boot geht es nach St. Bartholomä. Von dort aus am See entlang, bevor es nach oben zum Aussichtspunkt geht. Dann weiter

Alpenüberquerung Salzburg – Triest

31. Mai 2021

Die Alpenüberquerung von Salzburg nach Triest gilt als sehr abwechslungsreich und einsam. An insgesamt 28 Tagestouren werden drei Nationalparks, vier Länder u

Schönfeldjoch (1776 m), Mangfallgebirge

31. Mai 2021

Über die Grundalm und das Wildenkarjoch zum Gipfel. Abstieg zur Bäckeralm. Max. Teilnehmer: Anmeldegebühr: 5 €

Brecherspitze über den Ostgrat, Bodenschneid, Stümpfling, Rosskopf

31. Mai 2021

Und wenn es noch geht, Abstieg über den Stolzenberg zur Albert-Link-Hütte. Die Tour wird begleitet vom „Brecherspitzkönig“ Hans Brenner. Max. Teilnehmer: